Ich nenne es Arbeit

"Wie viel Zeit wendest du etwa auf für das Coaching?" Dies die Frage. "60-70%", meine Antwort. "Und dann bist du ja noch am Texten, was braucht es da?" so die nächste Frage. "20-30 %" meine Worte. "Wow! Und dann musst du ja daneben noch arbeiten!!"

Nein, muss ich nicht! Auch wenn meine Tätgkeit so spielerisch und locker daherkommt, will hier gerne festhalten: ICH nenne es Arbeit :-)

"Wie viel Zeit wendest du etwa auf für das Coaching?" Dies die Frage. "60-70%", meine Antwort. "Und dann bist du ja noch am Texten, was braucht es da?" so die nächste Frage. "20-30 %" meine Worte. "Wow! Und dann musst du ja daneben noch arbeiten!!"

Nein, muss ich nicht! Auch wenn meine Tätgkeit so spielerisch und locker daherkommt, will hier gerne festhalten: ICH nenne es Arbeit :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.